WP600A / WP600ACG – Bedienungsanleitung

Diese Bedienungsanleitung beschreibt die zum Anschluss und zur Konfiguration des Telefons WP600A/WP600ACG notwendigen Schritte und die grundlegenden Anruffunktionen.


HW-Version: 47.145.7.211
WMS-Version: 3.80.31106.05
App-Version: 2.4.08
Aktualisiert: März 2016

Appendix: Telefoneinstellungen

Versionshinweise (Changelog): http://www.wildix.com/changelog-wp600a/
WP 2016 Datasheet, technische Hinweise und Schnellinstallationsanleitung: https://manuals.wildix.com/#phones


Telefon-Übersicht

LED-Anzeige: Neue Voicemail / Eingehender Anruf / Verpasster Anruf (blinkt blau)

Hinweise zum Tastenfeld:

wp-600deu

Hauptbildschirm

wp600-home
1 – Kontakte (persönliches Telefonbuch)

2 – Applikation Wildix-Telefon

3 – Apps

4 – Browser

5 – Einstellungen des Telefons

6 – Benachrichtigungs- und Statusleiste


Erstmaliges Einloggen

Sprache ändern

  1. Rufen Sie Einstellungen > Nutzer > Sprache & Eingabe auf
  2. Tippen Sie auf “Sprache”
  3. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus der Liste

Netzwerkverbindung

  1. Rufen Sie Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke auf
  2. wählen Sie das Netzwerk, zu welchem Sie sich verbinden wollen
  • Ethernet
  • WLAN

Ethernet

Tippen Sie direkt neben “Ethernet” auf “AN”

Das Telefon sollte nun automatisch die IP-Adresse vom DHCP-Server beziehen.
wp600-network
Falls das Telefon die IP-Adresse nicht automatisch beziehen konnte, können Sie eine statische IP eingeben:

  1. Aktivieren Sie dazu die Checkbox “Use static IP”
  2. Geben Sie die IP-Adresse manuell ein

Wi-Fi

  1. Tippen Sie direkt neben “WLAN” auf “AN”
  2. Wählen Sie das Netzwerk aus der Liste verfügbarer Netzwerke
  3. Geben Sie (falls nötig) das Passwort ein und tippen Sie auf “Verbinden”

In die Wildix-Anwendung einloggen

Nachdem das Telefon hochgefahren ist, sollte sich die Wildix-Anwendung automatisch öffnen.

wp600-login

  • Domain: IP-Adresse oder Domainname der Telefonanlage

Hier kann der Name der PBX eingegeben werden, die Domäne “wildixin.com” wird automatich hinzugefügt.

  • Benutzername: Nebenstellennummer, Benutzername oder Email-Adresse des Nutzers
  • Kennwort: Web-Passwort des Nutzers

Rufen Sie Einstellungen > Erweiterte > Suchen nach Updates auf, um nach neuen Versionen der Anwendung zu suchen. Wenn eine neuere Version gefunden wurde, sollten Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um diese zu installieren.


Wildix Telefonanwendung

wp600-menu
1 – Status

2 – Anrufliste

3 – Tastenfeld

4 – BLF-Tasten

6 – Einstellungen


Status ändern

  • Status ändern (bitte nicht stören / abwesend), legen ein Datum fest, an welchem Ihr Status seine Gültigkeit verliert
  • Eine Statusmeldung eingeben

Anrufliste

Die Anrufliste wird in Echtzeit mit der Wildix PBX synchronisiert und enthält Informationen bezüglich Rufnummer, Namen (wenn verfügbar) und Dauer des Anrufs.

Wahlwiederholung möglich durch tippen auf dem Eintrag.


Tastenfeld

Live-Suche von Kontakten

Die Suche wird in allen freigegebene Telefonbücher der PBX (einschließlich Kollegen-Telefonbuch) dürchgeführt

Geben Sie eine Nummer oder einen Namen mit Hilfe des DTMF-Tastfeldes oder der On-Screen-Tastatur (wird durch Antippen des Tastatur-Icons aufgerufen) ein. Während der Eingabe werden die Suchergebnisse direkt unter dem Eingabefeld angezeigt.
wp600-dialpad


Einen Anruf tätigen

  • Direktanruf: Geben Sie eine Nummer ein und klicken Sie auf den grünen Button

Bei abgehobenen Hörer, wird die eingegebene Nummer nach dem Timeout von 5 Sekunden automatisch gewählt.

  • Nach einem Telefonbuch-Kontakt oder einem Kollegen suchen: geben Sie eine Nummer oder einen Namen ein. Die Suchergebnisse erscheinen unter dem Eingabefeld. Tippen Sie auf den Kontakt, welchen Sie anrufen möchten.

Anrufe verwalten und vermitteln

wp600-incall
1 – Stummschaltung

2 – Halten

3 – Auflegen

4 – Rückfrage*

5 – Video

6 – Konferenz

7 – Neuer (paralleler) Anruf
* Geben Sie die Nummer in das Feld, an welche Sie das Gespräch weiterleiten möchten, ein:
wp600-transfer

8 – Rückfrage mit Anmeldung

9 – Rückfrage ohne Anmeldung

10 – Abbrechen


BLF-Tasten

Statusüberwachung von Funktionen und Kollegen.

Momentan werden maximal 120 Elemente unterstützt.

BLF-Tasten Konfigurieren

Wildix Collaboration > Einstellungen > Funktionstasten (lesen Sie Wildix Collaboration – User Guide für mehr Info)

Beispiel der Konfiguration:

BLF-tasten

Die folgenden Funktionstasten werden untertstützt:

  • Kollege
    • Status überwachen (eingehender Anruf / im Gespräch; bitte nicht stören / abwesend)
    • Anrufen (Element antippen und “Anruf” auswählen)
    • Anrufübernahme (Element mit dem Status “eingehender Anruf” antippen und “Übernahme” auswählen)
    • Rückfrage (während eines Anrufs: Element antippen und “Vermitteln” auswählen)
  • Kurzwahl
  • Leitung (Trunk)
    • Statusanzeige für BRI/PRI/FXO/GSM (grün/rot)
    • Anruf über diese Leitung (wenn grün)
  • Zeitpläne
    • Status überwachen (grün/gelb/rot)
    • Status ändern (Element antippen und “Anruf” auswählen)
  • Umschalter
    • Status überwachen (grün/gelb/rot)
    • Status ändern (Element antippen und “Anruf” auswählen)
  • 3-Zustands-Umschalter
    • Status überwachen (grün/gelb/rot)
    • Status ändern (Element antippen und “Anruf” auswählen)
  • Gruppen-Anrufübernahme
    • Übernahme von einem eingehenden Anruf des Benutzers der an derselben ACL-Gruppe und PBX zugeordnet ist.
  • Benutzergruppe
    • Status überwachen (rot=eingehender Anruf; grün=frei)
    • Anrufen (Element antippen und “Anruf” auswählen)
    • Anrufübernahme (Element mit dem Status “eingehender Anruf” antippen und “Übernahme” auswählen)
  • Senden von DTMF

Chat

  • Mit Kollegen chatten
  • Post-It Nachrichten an Kollegen senden
  • Status von Kollegen
  • Anrufen tätigen

wp600-chat
1 – Suchfeld

2 – Zwischen Post-It und Chat-Modus umschalten

3 – Anruf tätigen

Die Synchronisierung des Chat-Verlaufs mit Wildix Collaboration ist nicht gewährleistet.

Aktivieren / Deaktivieren der Anzeige von neuen Chat-Benachrichtigungen: Einstellungen > Erweiterte.


An der WebRTC Kite Videokonferenz teilnehmen

Dies ist eine Beta-Version, die Teilnehmerzahl ist auf drei Benutzer beschränkt.

Um mit dem WP600A/WP600ACG an einer WebRTC-Konferenz teilnehmen zu können, müssen Sie von einem PBX-Benutzer eingeladen werden. Die Einladung mit dem Link erfolgt über Chat.

Tippen Sie auf dem Link der Einladung um in die Konferenz einzutreten und wählen Sie “Chrome” als Browser aus.

Tippen Sie “Immer” um Chrome als Standart-Browser zu setzen.

Damit man nicht von eingehenden Anrufen unterbrochen wird: Einstellungen > Erweiterte > Verwendung von anderen VoIP Apps zulassen : EIN


Einstellungen

Persönliche Einstellungen und Kontoeinstellungen

  • Persönliche:
    • E-mail
    • Mobilnummer
  • Klingelton: Abspielen und Auswählen des Klingeltons
  • Ruftonlautstärke: Einstellen der Lautstärke

Anruf-Funktionen (Anrufweiterleitung, Anklopfen, Mobilität) für jeden Anruftyp

Interne

    • Anrufweiterleitung bei Besetzt / Verzögerte Anrufweiterleitung / Sofortige Anrufweiterleitung

Geben Sie die gewünschte Zielnummer oder VOICEMAIL ein

  • Anklopfen (ermöglicht mehrere Anrufe gleichzeitig entgegenzunehmen)
    • Mobilität mit Zeitüberschreitung (ermöglicht die Weiterleitung eingehender Anrufe nach einem definierten Zeitraum an Ihre mobile Nebenstellennummer)

Geben Sie den gewünschten Zeitraum in Sekunden ein

Die Mobilfunknummer des Nutzers muss vorher unter Einstellungen > Persönliche > Mobilnummer eingetragen werden

Externe / Blacklist / Whitelist

Es können die selben Einstellungen wie für interne Anrufe vorgenommen werden. Zusätzlich kann für die externen Anrufe auch der Klingelton gewählt werden.

call-features
Auf ON schalten, um die Klasse zu aktivieren.


Erweiterte Einstellungen und Upgrades

  • Update-Quelle: Hier können Sie verschiedene Quellen eintragen, von welchen aus eine Aktualisierung durchgeführt werden kann (Den Changelog finden Sie auf der Wildix Website)
  • Suchen nach Updates: Sollte eine neue Version verfügbar sein, so folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Anwendung zu aktualisieren.
  • Jitt Comp: Jitterbuffer-Einstellungen
  • SIP TLS (Ein / Aus)

TLS ist standardmäßig aktiviert für PBX´s die eine Public IP-Adresse haben.

  • Video Anrufe (Ein / Aus): ermöglicht Video von Remote-Geräte während eines Audio-Anrufs automatisch anzufordern

Es wird empfohlen diese Funktion zu aktivieren, um Video-Streaming von Türsprechstellen automatisch anzufordern

  • Hörbare DTMF (Ein / Aus)
  • Automatische Upgrades und Benachrichtigungen über neue Versionen ein- bzw. ausschalten
  • Verwendung von anderen VoIP Apps zulassen (Ein / Aus): ist diese Funktion aktiviert, wird die Telefon-Applikation bei eingehenden Anrufs nicht automatisch angezeigt.

Es wird empfohlen diese Funktion zu aktivieren, wenn Sie mit dem Telefon an einer WebRTC-Konferenz teilnehmen möchten

  • Microfonverstärkung: Anpassen der Microfonvestärkung
  • Anzeigen von Chat-Benachrichtigungen: ein- bzw. ausschalten
  • Informationen über der Applikation und die aktuelle Version

Appendix: Telefoneinstellungen

Wireless & Netzwerk

  • WLAN: AUS / AN

Nach Netzwerken suchen; Liste der verfügbaren Netzwerke anzeigen; Neue Netzwerke hinzufügen.

  • Bluetooth: AUS / AN

Nach Geräten suchen; gepaarte Geräte anzeigen; gepaarte Geräte entfernen; empfangene Dateien anzeigen

  • Ethernet: AUS / AN

IP über DHCP beziehen oder die Checkbox “Use static IP” aktivieren und die Parameter manuell eingeben

  • Mehr: Erweiterte Netzwerkeinstellungen (VPN, Mobiler Hotspot, PPPOE, VLAN, Proxy-Einstellungen, Net Priority – Priorisierung von Wi-Fi / Ethernet bei gleichzeitiger Aktivität)

Gerät (Töne, Display, Speicher, Apps)

  • Töne
  • Lautstärke und Klingelton anpassen
  • Display
    • Helligkeit: Bildschirmhelligkeit einstellen
    • Hintergrund: Bildschirmhintergrund auswählen
    • Ruhezustand: Zeit bis zur Abschaltung des Bildschirms einstellen
  • Hdmi: HDMI einschalten; Resolution wählen; Screen Zoom einstellen
  • Speicher: Alle Informationen zum Speicherverbrauch
  • Apps: Apps anzeigen und verwalten

Nutzer (Sprache und Eingabe, Sicherkeit, Backup)

  • Security: Bildschirmsperre einschalten; Geräteverwaltung, Speicherung von Benutzerdaten
  • Sprache & Eingabe:
    • Sprache: zum Auswählen einer anderen Menüsprache antippen
    • Rechtschreibprüfung: Markieren Sie die Checkbox, um die Rechtschreibprüfung zu aktivieren. Tippen Sie auf das Icon rechts daneben und anschließend auf das Globus-Icon, um eine andere Sprache für die Rechtschreibprüfung auszuwählen.
    • Mein Worterbuch: ermöglicht die Erstellung eines Benutzerverzeichnisses
    • Tastatur & Eingabemethoden Tippen Sie auf das Einstellungen-Icon rechts neben der Tastasturauswahl, um eine andere Eingabesprache auszuwählen.
    • Sprache: “Text-to-Speech”-Funktionen aktivieren und konfigurieren
    • Maus/Touchpad: Geschwindigkeit des Mauszeigers anpassen
  • Sichern & zurücksetzen: Über diesen Menüpunkt können Sie die Backup-Funktion aktivieren und konfigurieren. Außerdem können Sie das Telefon auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

 

Konten

  • Konten hinzufügen und verwalten. Fügen Sie ein Google-Konto hinzu, um Apps aus dem Google Play Store herunterladen und den Google Kalender verwenden zu können. Tippen Sie auf + , um ein neues Konto hinzuzufügen.
  • Einstellungen zur Privatsphäre vornehmen (Standortdaten und Werbung)

System (Datum und Zeit, Bedienungshilfen, Telefoninformationen)

  • Datum & Zeit: Über dieses Menü können Sie die automatische Zeiteinstellung aktivieren oder die Zeit manuell eingeben. Ausserdem können Sie die Zeitzone auswählen, das Datums- und Zeitformat einstellen und einen SNTP-Server eintragen.
  • Bedienungshilfen: Einstellungen für spezielle Anforderungen (TalkBack, Vergößerungsbewegungen, Großer Text, Passwörter aussprechen, Bedienungshilfenverknüpfung, Text-in-Sprache-Ausgabe aktivieren)
  • Über das Tablet: Informationen über Status, Modellnummer, Android-Version und Kernel-Version, Build-Nummer

 

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...